iPad-App „uncolor“

Anhang 1Diese App eignet sich für alle Kinder, die am Anfang der Malentwicklung stehen, also schon „krikel-krakel“ malen können. Ziel ist es, einen schwarzen Bildschirm frei zu „malen“. Hat man das geschafft, wird man mit einer kleinen Animation mit Tonuntermalung belohnt (übrigens: wenn am Ende nur noch eine kleine Ecke übrig ist, hilft die App netterweise). Die Animation ergibt sich immer aus dem gerade freigerubbelten Bild. Die Sensibilität ist relativ hoch, also wenn z.B. mit der Hand auf den Bildschirm gepatscht wird, ist schon ordentlich was freigelegt 🙂

Diese App fördert die optische Erfassung eines ganzen Bildes und die Festigung des Ursache-Wirkung-Prinzips.

uncolor 2

Weitere Apps, die ähnlich sind:

  • Baby Scratch / Scratch a sketch (feinere Striche, dauert länger und man muss genauer „malen“)
  • Uncolor Dogs (vom gleichen Entwickler, mit Hundebildern)
  • TouchMe uncolor

Edit:
Romana, die viel Erfahrung mit UK hat, gab noch folgenden Hinweis: In der Pro-Version von TouchMe uncolor können auch eigene Bilder/Photos/Videos verwendet werden. Vielen Dank für diesen Hinweis!

2 Kommentare zu „iPad-App „uncolor“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s