DIY: Loch mit Kabelaufbewahrung in einen Body nähen

Allgemeines, wie man einen Body für EKG-Kabel oder einen PEG-Schlauch herrichten kann, schrieb ich ja bereits im letzten Beitrag. Heute nun stelle ich Euch eine umgesetzte Lösung vor- ein Loch zur Kabeldurchführung inklusive Tasche für die Kabel:

Schritt 1 Herzen ausschneiden umnähenZunächst werden ein großes und ein kleines Herz aus z.B. Fleece-Stoff ausgeschnitten und mit mehreren Linien umnäht. Das hat zum einen einen optischen effekt, zum anderen franst der Stoff nun nicht mehr aus. In diesem Fall habe ich die jeweilige Kontrastfarbe gewählt, ist leider auf dem Photo nicht gut zu sehen.

großes Herz auf den BodyDann näht Ihr das große Herz auf den Body, so, dass die Spitze in etwa auf Bauchnabelhöhe endet.

Loch von hintenLoch reinnähen

 

 

 

 

 

Dann näht Ihr auf diese Weise |===| einen Schlitz rein und schneidet ihn anschliessend mit einer spitzen Schere auf. Links seht Ihr den Body von innen, rechts auf dem Photo seht Ihr die Außenansicht.

ÖffnungDann näht Ihr das zweite Herz auf, lasst jedoch seitlich einen Teil offen, so dass in dem blauen Herz die Kabel/ der Schlauch verstaut werden können.
Zum Schluss können noch für Kinder mit hohem Spielbedarf oben Bänder angenäht werden, so dass dem Kind eine Alternative zum ziehen und zuppeln angeboten werden kann, da ja das Ziehen am Schlauch oder an den Elektroden nicht so gut ist… :
kleines Herz oben drauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s