UK: Lego Duplo Music Composer

Ein weitesgehend unbekanntes Spielzeug von Lego, das sich sehr gut auch zur Anbahnung der gezielten Tasteransteuerung eignet. Leider hat Judith daran (derzeit) wenig Interesse, sie ist grad glücklich mit ihrem MP3-Player.
Dennoch möchte ich Euch hier die Geräte vorstellen! Es gibt diverse Ausführungen, bei näheren Informationen zu weiteren Geräten empfehle ich eine Internetrecherche. Judith hat das Modell „3361“ sowie „3362“:
Lego Duplo music composer rotMusic Composer Duplo grün

 

SoundsteckerAllen Geräten gemein ist, dass sie über ein Steck-System funktionieren: Damit Musik gespielt werden kann, muss ein Soundstecker eingesteckt werden.

Diese Stecker gibt es mit vielen verschiedenen Geräuschen, z.B. Tierstimmen, Instrumente oder auch Alltagsgeräusche.

Die Stecker lassen sich sehr leicht reinstecken und rausziehen.

Wird der Stecker in die Mitte gesteckt, muss das Kind selber aktiv werden. Beim roten Music Composer kann über den Schieberegler ein Ton in unterschiedlichen Höhen erzeugt werden bzw. durch drücken des orangenen Knopfes ertönt der Ton in einer Tonlage.
Beim grünen Music Composer können die Töne über die vier Tasten am Rand abgerufen werden, gleichzeitig gedrückt ergeben sie übrigens einen Dur-Akkord, das ganze hat durchaus einen gewissen musikalischen Anspruch…

Weiterhin kann eine Melodie abgespielt werden, hierzu muss der Stecker links oben eingesteckt werden. Im Gerät sind vier Melodien voreingestellt, zur nächsten Melodie kommt man durch Drücken des kleinen weissen Knopfes. Dieser fängt übrigens bei Benutzung auch noch an zu leuchten 🙂
Erweiterungsmodul Music composerEs gibt ein „Sound-Erweiterungsmodul“, durch das noch viele weitere Melodien abgespielt werden können.
Sind zwei Stecker in das Gerät gesteckt, kann über die „Freispiel-Funktion“ die abgespielte Melodie noch mit weiteren Tönen bespielt werden. Interessanterweise passen sich die durch die bedienbaren Tasten ausgelösten Töne hierbei harmonisch sehr der Melodie an, es klingt also niemals wirklich schräg oder unpassend und mit wenig Aufwand bekommt das Kind ein musikalisch ansprechendes Ergebnis hin.

Ansicht von hinten Music Composer DuploAuf der Rückseite des Gerätes ist ein An/aus-Schalter zum Batterie sparen, hier kann jedoch auch die Lautstärke in zwei Stufen geregelt werden.

Das Batteriefach kann nur mit Schraubenzieher geöffnet werden.

Fazit: ein sehr robustes, vielseitiges „Spielzeug“, das durchaus UK-tauglich ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s