Kleiderschutz nähen

Es war mal wieder notwendig, ein paar neue Kleiderschütze zu nähen. Wenn Ihr auch mal alte Pullover upcyceln wollt, empfehle ich:

  • Möglichst dicken Stoff (kann auch Strick sein) verwenden, ehemalige T-Shirts bekommen schnell Löcher
  • Untere Schutzschicht muss nicht bis unten reichen
  • Den Schutz zuzubinden geht schneller als knöpfen, daher verzichte ich auf Druckknöpfe
  • Kleiderschutz und aktuelles Oberteil aufeinander abstimmen, dann ist es am unauffälligsten:

Hier noch ein paar Bilder von der Herstellung; eine ausführliche Anleitung hatte ich hier schon mal aufgeschrieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s